Paketstationen bieten Mehrwert für Händler



Sprachnavigation

Convenience in der Logistik Paketstationen bieten Mehrwert für Händler

Publiziert am 26.02.2020 von Marc Hug, Digital Product Manager, Post CH AG

Welche Möglichkeiten und Mehrwerte bieten Paketautomaten wie My Post 24 für den Versender und Empfänger der Waren?

Empfänger-Convenience – Mehrwert online

Die letzte Meile wird bei der Zustellung von bestellten Waren oft zum Verhängnis. Denn oft sind die Empfänger gerade nicht zu Hause, wenn das Paket eintreffen soll.

Die Schweizerische Post bietet einige Möglichkeiten, um dieses Dilemma für die Kunden zu lösen. Über den Onlinedienst «Meine Sendungen» können die Kunden die Sendung steuern – selbst wenn sie bereits unterwegs ist oder zur Abholung in einer Filiale lagert. Die Kundenerfahrung kann hier mit dem Service «My Post 24» noch weiter optimiert werden.

My Post 24 – Abholstationen gewinnen an Bedeutung

Abholstationen oder Paketstationen gewinnen im Handel massiv an Bedeutung. In Deutschland überlegen beispielsweise Warenhäuser und Malls verstärkt, Abholstationen, die oft mit dem US-Synonym «Locker» bezeichnet werden, zu integrieren.

Um das Kundenerlebnis positiv zu gestalten, bietet die Schweizerische Post für Endkunden die Services «PickPost» und «My Post 24» in der Digital Commerce API an – einer Schnittstelle für alles.

Das Serviceversprechen von My Post 24 besteht in der Verlässlichkeit der Zustelloptionen. Die Standorte der My Post 24-Automaten finden sich auf der Standortsuche der Post. Diese ist ebenfalls ein Bestandteil des Moduls «PickPost / My Post 24» in der Digital Commerce API. Das Netz der Paketautomaten wird permanent ausgebaut. In der Schweiz können die Kunden ihre Sendungen bereits an über 155 Automaten abholen.

Die Vorteile von My Post 24

Für den Kunden ergeben sich mit der Nutzung von My Post 24 viele Vorteile, die auch der Händler sehr gut kommunizieren kann.

  • Die Abholstation ist eine alternative Lieferadresse, von der rund um die Uhr Pakete und Briefe mit Sendungsverfolgung (Einschreiben, Auslandpakete) abgeholt werden können. Der Empfänger erhält einen QR-Code für seine Abholung. Am Automaten kann er die Sendung sogar gegen Unterschrift oder Bezahlung mit allen gängigen Kredit- und Debitkarten abholen.
  • Der My Post 24-Automat nimmt auch Retouren entgegen. Auch vorfrankierte eigene Sendungen können dort aufgegeben werden.
  • Falls der Empfänger einer Sendung nicht zu Hause war, kann die Abholstation auch als Ersatz für die Abholung in der Filiale aus dem näheren Umkreis eingesetzt werden. Via «Meine Sendungen» erhält der Kunde eine elektronische Benachrichtigung mit dem notwendigen QR-Code. Er muss nicht auf eine Benachrichtigung in seinem Briefkasten warten. Rund um die Uhr, sieben Tage die Woche, hat er Zugriff auf seine Sendung.
  • Die Station kann ebenfalls als Schliessfach genutzt werden. Die Kunden können damit private Angelegenheiten abwickeln.

Für den stationären Handel am Ort ist die Schliessfachlösung ebenfalls interessant. Denn die Abholstation wird so zu einer verlängerten Ladentheke.

Paketstationen bieten auch stationär Mehrwerte

Mit einer Lieferung in Paketstationen mit dem Service «My Post 24» muss sich der Kunde keine Gedanken mehr machen, dass ein Paket eintreffen könnte, wenn er gerade ausser Haus ist. Der Frust über eine erwartete Sendung, die er nicht wie erhofft in den Händen halten könnte, wird so vermieden.

Gerade auch stationäre Läden können mit den Serviceangeboten eine Verbindung zum Onlineshop herstellen und Synergien nutzen. Wurde im Shop die Digital Commerce API korrekt eingebunden, hat der Kunde die Wahl zwischen bedienten Abholservices wie PickPost und My Post 24-Automaten. Click & Collect im stationären Handel kann sinnvoll mit dem Service «My Post 24» verbunden und ergänzt werden. Denn so erfüllen Händler sämtliche Kundenbedürfnisse für Shopping-, Abholungs- oder Aufgabewünsche.

Wie Amazon mitgeteilt hat, haben im Weihnachtsgeschäft 2019 etwa 60 Prozent mehr Kunden und Kundinnen in den USA ihre Bestellung an einen Abholpunkt adressiert als im Vorjahr. Eine Zahl, die deutlich signalisiert, wie sich die Paketzustellung verändert. Die Haustürzustellung könnte sich langsam zur Ausnahme entwickeln. Händler können mit My Post 24 bereits heute die verlässlichste aller Zustelloptionen bei ihren Kunden etablieren. Es lohnt sich, vorbereitet zu sein.

Marc Aurel Hug, Digital Product Management, Post CH AG

In der Funktion als Product Owner entwickelt er den Webservice für PickPost und My Post 24 bei privaten Empfängerkunden und Versenderkunden (Geschäftskunden) weiter und stimmt ihn bereichsübergreifend ab.

((commentsAmount)) Kommentare

Bei der Anfrage ist ein Fehler aufgetreten.
  • (( comment.firstname )) (( comment.lastname )) (( comment.published )) (( comment.content ))

Kontaktieren Sie uns

Sie haben Fragen an unsere Experten oder benötigen Beratung? Wir sind für Sie da!

Zum Kontakt