Connecta 2019 Rückblick



Sprachnavigation

Connecta 2019 Bunt und spannend – die Connecta 2019

Publiziert am 29.10.2019 von Stephan Lamprecht, Journalist

Unser Autor war in diesem Jahr erstmals auf der Connecta in Bern. Und nach einem wirklich anstrengenden Tag steht für ihn fest: Wer die Veranstaltung nicht kennt, verpasst eines der interessantesten Events rund um die Digitalisierung.

Auf Einladung der Schweizerischen Post habe ich an der diesjährigen Connecta teilgenommen. Und um es gleich vorwegzunehmen: Schade, dass ich die Veranstaltung vorher nicht kannte.

Die Altstadt von Bern zeigte sich angesichts des wolkenverhangenen Himmels zwar etwas trüb, doch das war eigentlich bereits der einzige Kritikpunkt an der Connecta 2019.

Fast, zumindest: Denn Anzahl und Themen der Sessions waren so vielseitig, dass ich mir einen eigenen Klon gewünscht hätte, um mehrere parallel besuchen zu können.

Hallo wach!

Der Tag begann bereits spannend mit der ersten Keynote im Plenum. Die 300 Teilnehmer, denen es gelungen war, rechtzeitig ein Ticket zu ergattern, lauschten dem Impulsvortrag von Thomas Husson zum Thema Innovation und Disruption. Der Chefanalyst von Forrester legte gekonnt und routiniert den Finger in die offenen Wunden viel zu vieler Unternehmen. Denn die wollen zwar ihre Märkte umkrempeln, aber hoffen, um tiefergehende Veränderungen der eigenen Organisation herumzukommen. Sein Fazit: Wer sich als kundenzentriert sehen will, der muss seine Kunden und deren Wünsche auch in den Innovationsprozess einbeziehen.

Die Re:Publica der Schweiz

Danach eroberten die Zuhörer die Räume der Welle7. Ein wahrlich schöner und moderner Veranstaltungsort, mitten im Zentrum von Bern.

Das Themenspektrum der angebotenen Session hat mich beeindruckt. Die positive Stimmung der Teilnehmer, ihre überall spürbare Neugier und Freude an den unterschiedlichen Aspekten der Digitalisierung, erinnerte mich an die Frühzeit der Re:Publica. Etwas von der Begeisterung lässt sich auch auf Twitter unter dem Tag "#ConnectaBern" nachlesen.

Vom Start-up Radar bis zu Big Data

Den Organisatoren war es gelungen, um die 90 hochkarätige Referentinnen und Referenten zu gewinnen, die angeregt mit den Teilnehmern diskutierten. In einem Start-up Radar, den ich besucht habe, durften junge Unternehmen sich und ihre Ideen in kurzen Pitches vorstellen. Dabei mussten sich auch die einige oder andere kritische Frage gefallen lassen. Aber genau so soll es bei einem Pitch ja auch sein.

In den verschiedenen Räumen ging es u.a. um Big Data, E-Mobilität, Online-Marketing, E-Commerce, neue Arbeitsformen und die Logistik. Und ganz augenscheinlich habe nicht nur ich mich inspiriert gefühlt. Wer etwas freie Zeit hatte, konnte sich auch einfach ausstrecken und die angeregt miteinander diskutierenden Menschen beobachten. Wer hier abseits stand, war eher selbst Schuld.

Big Entertainment zum Abschluss

Viel zu schnell steuerte der Tag seinem Höhepunkt zu. In der abschliessenden Keynote von Retail Prophet Doug Stephens gab es Information und Entertainment gleichermassen. Launig, witzig und fachlich auf der Höhe der Zeit hielt er einen spannenden Vortrag über die aktuelle Situation des Handels. Naturgemäss war auf seinen Folien Amazon ein wichtiges Thema. Stephens appellierte an den Handel, sich auf eine Zeit nach dem E-Commerce vorzubereiten. Dazu gab er einen Ausblick auf die Entwicklungen der kommenden Jahre. Und in aktuelle Patente des US-Konzerns, der eben gerade kein Händler ist. Nur leider viel zu oft falsch eingeschätzt wird. Und genau das sollte man eben nicht tun.

Unter grossem Applaus entliess das Publikum Stephens und sich in den Abend. Bei einem kleinen Snack und Getränk konnten so alle Teilnehmern nach so viel "Brainfood" wieder herunterkommen, um den Tag ausklingen zu lassen.

Connecta – ich freu mich auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

Stephan Lamprecht, Journalist

Stephan Lamprecht begleitet seit zwei Jahrzehnten als Journalist und Berater das E-Commerce-Geschehen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

((commentsAmount)) Kommentare

Bei der Anfrage ist ein Fehler aufgetreten.
  • (( comment.firstname )) (( comment.lastname )) (( comment.published )) (( comment.content ))

Kontaktieren Sie uns

Sie haben Fragen an unsere Experten oder benötigen Beratung? Wir sind für Sie da!

Zum Kontakt